Schluss mit dem Spagat! Wie Sie aufhören, sich zwischen Familie und Beruf zu zerreißen

Das simple-present®-Konzept als Buch

Um Frust und Anspannung die Luft zu nehmen,

gibt es nun »simple present«: die Erfolgsmethode, die Schluss macht mit dem Spagat.

  • »simple present« – realistische, alltagsnahe Tipps, die sie von Multitasking zwischen Beruf und Familie befreien
  • Achtsamkeit statt Work-Life-Balance: So gewinnen Sie trotz Stress Ihre Souveränität und Energie zurück
  • Fundierter und praxiserprobter Rat vom erfahrenen Eltern-Coach

„Alle Eltern, die Kraft tanken und mehr Gelassenheit für sich und ihre Aufgaben finden wollen, 
werden dieses Buch begeistert begrüßen.“ 
(Verlag SüdWest 2015)

Das sagen Leserinnen und Hörer zum Buch:

In muss es mir direkt ein paar mal mehr anhören

Ich bin eigentlich alles das, was die Autorin gegebenenfalls als worst case scenario bezeichnen würde: 34 Jahre alt, alleinerziehend mit 2 Kindern (6 und 10), geschieden, Vollzeitjob mit 40h/Woche und natürlich einem Arbeitgeber, dem familienfreundliche Arbeitszeitmodelle vollkommen egal sind, wodurch Termine Initiative und Schule so gut wie gar nicht wahrnehmbar sind. Die ganze Palette ….

Schlimm genug, dass ich auch noch Perfektionist bin und in den letzten 15 Jahren bzw. von Kindesbeinen an erlernt habe „wenn du möchtest, dass etwas funktioniert, mach es alleine“ – dadurch habe ich einerseits nie ein gutes helfendes Netzwerk aufgebaut – andererseits genau das auch nicht gewollt aus Angst Schwäche zu zeigen und aus Angst enttäuscht zu werden.

Somit hänge ich gerade in allen drei im Buch beschriebenen Fallen fest: die Perfektionismus-, die Stress – und die Erschöpfungsfalle…. und hoffe, da heil heraus zu kommen.

Der Spiegel, der mir hier vorgehalten wird, treibt einem zuweilen sogar Tränen der Enttäuschung, Wut und Erkenntnis in die Augen….

Jetzt „nur noch“ anpacken und umsetzen, und daher nach dem ersten aufrüttelnden Hörbuchgenuss gleich noch mal die Wiederholung – zum Verständnis, zur Verinnerlichung und zur Umsetzung … Danke, Frau Richter

bahrdie! Audible.de

Tipp für Familienmanager
Um das Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht es in dem Buch ‚Schluss mit dem Spagat‘ von Sozialpädagogin Felicitas Richter. Sie selbst hat 4 Kinder, weiß also sehr wohl, wovon sie spricht ;-). Ihr Buch basiert nämlich auf ihren eigenen Erfahrungen und den Krisen, mit denen sie umgehen musste. Offen und ehrlich und auf eine sehr freundschaftliche Art holt sie die Leser genau da ab, wo sie stehen: mitten im Chaos zwischen Familie und Beruf mit all den dazugehörigen Anforderungen.

Felicitas Richter hat für sich vieles ausprobiert, unter anderem das Prinzip der ‚Work-Life-Balance‘, das ‚ wie der Name schon sagt ‚ darauf zielt, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Bereichen Arbeit und (Privat-)Leben zu erreichen. Warum dieser Ansatz, in den sie selbst mal so viel Hoffnung reingesteckt hat, für Familie und Beruf nicht funktioniert, das erklärt sie zu Beginn des Buches.

Und weil schließlich alles nichts half und ‚work‘ und ‚life‘ sich nicht so strikt voneinander trennen ließen, hat sie sich eben selbst geholfen und ihr eigenes Prinzip erarbeitet: die Methode ’simple present‘. ‚Simple‘ meint in diesem Sinne, das Komplizierte zu vereinfachen, indem man sich vor allen Dingen immer nur auf eine Sache fokussiert, anstatt im Multitasking-Modus unterwegs zu sein. ‚Present‘ bezieht sich bei Felicitas Richter darauf, im Hier und Jetzt zu leben. Präsent und bei sich selbst zu sein.

Wie das nun genau geht, das beschreibt die Autorin in den nächsten Kapiteln. Denn die Methode lässt sich noch in 3 Bereiche unterteilen. Dabei geht es um den Umgang mit Perfektion, mit Stress und mit Erschöpfung. In jedem der Bereiche beschreibt sie Situationen, die jede Mutter oder jeder Vater sicherlich kennt. Deswegen fühlt man sich in dem Buch auch wirklich gut aufgehoben, weil es eben an die Realität von Familien anknüpft.

Was mir sehr gut gefällt, ist, dass Felicitas Richter immer dann, wenn ich ein ‚Ja, aber “ auf den Lippen hatte, genau auf dieses ‚Aber‘ eingeht. Sie bringt unheimlich viele tolle Ideen für die Gestaltung des Familienlebens ein und hat auch immer wieder ‚Wenn es hart auf hart kommt‘-Tipps.

Und da geht es auf einmal nicht mehr nur um einen selbst, sondern auch darum, wie die Kinder mehr Verantwortung übernehmen können. Oder wie man besser miteinander kommuniziert, so dass es nicht Mord und Totschlag gibt. Und auch darum, wie man sich ein gutes Netzwerk an Unterstützern aufbauen kann, auch wenn scheinbar erstmal niemand in Sicht ist.

Wenn es um Präsenz geht und darum, im Hier und Jetzt zu leben, dann ist natürlich auch die Achtsamkeit nicht weit. Entsprechend viel Raum bekommt dieses Thema auch im Buch. Aber selbst wer sich schon sehr viel mit Achtsamkeit beschäftigt hat, kriegt hier gewiss noch neue Impulse.

Ich kann dieses Buch einfach allen Familienmanagern empfehlen. Denn ich bin sicher, Sie werden hierin etwas finden, das Sie anspricht und was Sie in Ihren Familienalltag übernehmen können. So dass Sie sich eben nicht mehr zerreißen wie beim Spagat, sondern mit Kraft und Freude das Leben leben.

Barbara Pötter, „Zeit zu leben“ Online-Magazin

Berufstätig und Kinder? Lesen!!!

Ich habe das Buch selbst gelesen. Sehr gerne bereits 2 Freundinnen in der gleichen Lebenssituation empfohlen bzw weitergegeben. Die „Methoden“ empfinde ich als praxisnah, lebenswirklich und auch umsetzbar!
Sicherlich ist da für den ein oder anderen nichts neues dabei, aber mir tat es gut, so einiges zu lesen, bei dem ich dachte: „Genau! Endlich jemand, der mich versteht.“

Doro Dummdidumm, Amazon.de

Nerv der Zeit getroffen!

Ich habe das Buch ‚Schluss mit dem Spagat’ seit Februar als Audiobook auf meinem Smart-Phone immer bei mir. Es begleitet mich bei Fahrten zur Arbeit, beim Joggen, der Hausarbeit, etc..

Ein Riesenkompliment an die Autorin!! Sie haben den Nerv der Zeit genau getroffen!

Ihr Buch hat mich durch eine dunkle Zeit getragen und mir die Augen für das Wesentliche geöffnet. Es hat mir zudem verdeutlicht, dass ich mit meinem Teilzeitberuf neben Kindern, Haus und Mann die richtige Entscheidung getroffen habe.

Agnes, Audible.de

 

Praxistest bestanden

Viele praxisnahe Tipps, auch oder gerade für Menschen, die eben nicht gut delegieren können, oder die eben perfektionistisch sind und das nicht einfach so abschütteln können oder wollen. Die klassischen Managementmethoden (auch das, was man gemeinhin „Zeitmanagement“ nennt) funktionieren so nicht 1:1 in der Spannungswelt zwischen Beruf und Familie – und wenn doch, dann meist zu Lasten der Kinder … Das Buch mag nicht jeden ansprechen (muss es auch nicht), aber es ist eine große Chance für diejenigen, die mit den bisher vorgestellten Methoden nicht zurecht kommen.

Florian W., Amazon.de

Bestellformular

„Schluss mit dem Spagat! Wie Sie aufhören, sich zwischen Familie und Beruf zu zerreißen.

Preis: 17,99€ inkl. Versand

„Homeoffice mit Familie. Wie Sie sich selbst, Arbeit und Familie so organisieren, dass (fast) nichts zu kurz kommt.“

 

Preis: 9,90€ inkl. Versand

Signatur

Datenschutzerklärung*

12 + 4 =

Wir benutzen Cookies, um dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite, erklärst du dich damit einverstanden. | Mehr Informationen Akzeptieren